7. Juli 2016 | Kategorie: News

Panathlon-Club Solothurn bei uns

Im Rahmen des Sommeranlasses haben die Mitglieder des Panathlon-Clubs Solothurn den GC Wylihof besucht. Die Panathletinnen und Panathleten wurden von ihren Partnern oder Partnerinnen begleitet.

Das Wort Panathlon ist griechischen Ursprungs und bedeutet Universalität im Sport. Die Mitglieder des Panathlon-Clubs sind Persönlichkeiten die sich auf dem Gebiet des Sports besonders engagiert haben, sei es als Athleten, Trainer, Schiedsrichter, Mediziner oder Verbandsfunktionäre.

http://www.solothurn.panathlon.ch/de/home.asp

Am Montagabend, 4.Juli. 2016, bei tollem Sommerwetter begrüsste der neue Präsident Peter Wüthrich, Leiter Lehre an der Eidgenössischen Hochschule für Sport in Magglingen seine Mitglieder vor dem alten Clubhaus.

Mit Blick auf die neuen 9 Löcher stellte René Misteli Präsident des GC Wylihof unsere grossartige Anlage vor. Marcel Meier, Ausbildungsverantwortlicher bei der ASG und Fachleiter J+S dankte René Misteli für sein Engagement und überreichte ihm den «Gold-Pin» von Jugend+Sport (J+S).

Diese Auszeichnung verdient René Misteli für sein langjähriges Wirken zu Gunsten der Junioren. Im Jahre 2000 ging es darum, ob die Sportart Golf auch von J+S aufgenommen wird. Die Leitung von Jugend+Sport besuchte den GC Wylihof, um sich ein Bild zu machen von Kindern und Jugendlichen im Golfsport. Der damalige Juniorencaptain René Misteli stellte die Juniorensektion des GC vor und trug somit wesentlich zum positiven Entscheid bei. Die Junioren unter seiner Führung gehörten zu den besten in der Schweiz. Unter anderem lernte der heutige Juniorencaptain, Lars Hummel das Golfspiel in seiner Ära.

Die über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten im Anschluss die Gelegenheit, selber zu spielen und Golf kennenzulernen.

Der Swiss PGA Pro Jonas Hagert zeigte auf der Range, wie sie den Golfball zum Fliegen bringen konnten. Die Zwillingsbrüder Yannic und Robin Aebischer demonstrierten, was man mit einem Golfball alles machen kann. Die zwei ASG Elite Juniors Tina Von Arx und Aaron Racine organisierten einen 9 Loch Putt Wettkampf. Mit sagenhaften 5 «Ein-Putts» siegte ein ehemaliger Schweizer Spitzen Minigolfspieler.

Felix Brüderli und sein Team verwöhnten die Gäste mit einem feinen Nachtessen auf der Terrasse. Die Panathletinnen und Panathleten schätzten die Gastfreundschaft und vielleicht ist ja dieser Abend der Beginn für die eine oder andere Golfkarriere bei uns im Wylihof.