5. Mai 2017 | Kategorie: News

Hochschulmeisterschaft 2017

img_4350

Studenten Golf auf hohem Niveau

Die Titelverteidigerin und Lokalmatadorin Anne-Sophie Berger führte mit einer guten 75er Runde mit zwei Schlägen Vorsprung. Die Spielerin aus dem GC Wylihof machte dann aber am Nachmittag bei den kurzen Putts zu viele Fehler und die 83 reichte für die silberne Auszeichnung. Neu ist Noemi Carpinelli von der Universität Zürich Schweizer Hochschulmeisterin mit zwei regelmässigen Runden von 77 und 78. Von der Universität St. Gallen sicherte sich Marie Binninger Bronze. Schlaggleich mit der drittplatzierten war auch aus dem GC Wylihof Kaye Siow. Leider hatte sie das schlechtere Score auf den letzteren Löchern. Anne-Sophie Berger gewann auch Bronze in der Teamwertung mit der Uni Bern.

Sebastian Schredt von der Universität St. Gallen spielte am Morgen bei recht kaltem, windigen aber trockenem Wetter mit 71 Schlägen, 2 unter Par, die beste Runde des Tages. Fiorino Clerici (ETH Zürich) musste am letzten Loch ein Bogey hinnehmen. Dieser Schlagverlust hatte ein Stechen zur Folge. Schredt und Clerici wurden von Wouter Pijl, Leiter ASG-Meisterschaften und Sport bei der ASG und Edy Bachmann, ASG Schiedsrichter an den Start der Spielbahn 18 gefahren. Fiorino Clerici reichte ein solid gespieltes Par zum Titel „Schweizer Hochschulmeister Golf“. Die Bronze Medaille gewann Sandro Widmer von der Universität St. Gallen mit zwei guten Runden von 79 und 75. Bei den Studierenden spielten auch die beiden „Wylihöfler“, Florian Broghammer und Simon Stampfli mit.

Das Greenkeeper Team rund um Ryun Holden hat den Platz hervorragend bereit gemacht. Zwischen den beiden Runden und am Abend pflegten die über 60 Studierenden aus 13 Hochschulen / Universitäten die Kameradschaft. Felix Brüderli mit seinem Team verwöhnte die zufriedenen Spielerinnen und Spieler, die den ganzen Tag gutes und sehr faires Golf gezeigt haben.

Marcel Meier
Leiter Hochschulsport Berner Fachhochschule
Fachleiter J+S Golf, Dozent EHSM
Leiter Ausbildung ASG