Regeln & Etikette

Das liegt uns am Herzen

  • Ein freundliches Miteinander ist oberstes Gebot.
  • Wir nehmen gegenseitig Rücksicht aufeinander.
  • Wir grüssen alle Mitglieder, Gäste und Angestellte.

Kleidung

  • Auf Platz inkl. Übungsanlage: „Etikette Kleidung
  • Wir zeigen unsere Wertschätzung gegenüber den Mitspielern, Turnierveranstaltern und Sponsoren und erscheinen geduscht an der Rangverkündigung. Der Dresscode kann stets der Turnierausschreibung entnommen werden.

Tee-Time Reservationen

  • Buchen Sie keine Tee-Times auf Vorrat. Auf den 27 Löchern findet sich immer ein Plätzchen.
  • Halten Sie Ihre Tee-Times stets ein.
  • Stornieren Sie Ihre gebuchten Abschlagszeiten frühzeitig, Ihre Flightpartner werden es Ihnen danken.

Vor dem Start

  • Informieren Sie sich über die tagesaktuelle Platzkombination (ROT/GELB/BLAU).
  • Erscheinen Sie rechtzeitig bei Tee 1 (10 Minuten vor Ihrer Abschlagszeit).

Abschlag

  • Halten Sie genügend Abstand zu Ihren Mitspielern.
  • Schwingen Sie nie in Richtung Ihrer Mitspieler.
  • Vergewissern Sie sich, wo sich Ihre Mitspieler befinden (das Unterlassen dieser Vorsichtsmassnahme hat schon zu schweren Unfällen geführt).
  • Verursachen Sie keine akustischen Störungen, während sich Ihre Mitspieler konzentrieren.
  • Beachten Sie die korrekte Spiel-Reihenfolge.
  • Stehen Sie nicht hinter dem Ball (bzw. nur mit Einverständnis).
  • Schlagen Sie erst ab, wenn die Gruppe vor Ihnen ausser Reichweite ist.
  • Achten Sie darauf, dass Sie keine Grasnarbe verursachen.

Spieltempo

  • Treffen Sie bereits auf dem Weg zum Ball Ihre Schlägerwahl für den nächsten Schlag.
  • Gewöhnen Sie sich keine zu lange Pre-Shot-Routine an.
  • Führen Sie max. 1 Probeschwung durch.
  • Laufen Sie zügig zwischen den Schlägen.
  • Orientieren Sie sich immer am vorderen Flight.
  • Spielen Sie im Zweifelsfall immer einen provisorischen Ball.
  • Platzieren Sie beim Green das Trolley korrekt, um nach dem Einlochen eine schnelle Freigabe des Greens zu ermöglichen.
  • Verlassen Sie das Green stets zügig.
  • Nehmen Sie den Ball auf, wenn das Loch gestrichen werden muss und der hinterer Flight bereits in Spielnähe ist.
  • Winken Sie den hinteren Flight beim Ballsuchen durch.
  • Schlagen Sie zuerst ab und notieren Sie erst danach den Score des vorderen Lochs.

Überholen

  • Sofern der vorderer Flight zu langsam ist (z.B. 4er Flight vor 2er Flight), freundlich fragen ob das Loch übersprungen werden darf (ohne dieses Loch zu spielen, da sonst Wartezeiten für alle folgenden Flights entstehen würden).
  • Danach eilig das nächste Loch spielen, damit der überholte Flight nicht warten muss.

Sorge auf dem Abschlag, Fairway und im Bunker

  • Werfen Sie zerbrochene Tees, Zigaretten und Abfall in die Abfalleimer.
  • Bessern Sie Divots aus.
  • Rechen Sie die Bunker nach dem Betreten und legen Sie den Rechen vollständig in den Bunker (Motto: Eigene und fremde Spuren beseitigen, bringt Glück!)
  • Fahren Sie mit dem Trolley nicht zwischen Green und Greenbunker, Vorgreen, Hindernis oder Boden in Ausbesserung durch.

Spielbahnen

  • Kürzen Sie nicht ab, da Sie andere Flights stören könnten.
  • Ein Start ab Tee 10 ist nur nach Rücksprache mit dem Sekretariat möglich.

Auf dem Green

  • Bessern Sie eigene und fremde Pitchmarks aus.
  • Nehmen Sie die Fahne beim Putten heraus und legen Sie diese behutsam auf das Green.
  • Treten Sie nicht auf die Puttlinie oder zu nahe ans Loch.

Andere Flights

  • Ihr Ball darf nicht näher als 50 Meter hinter dem vorderen Flight landen.
  • Teen Sie erst auf, wenn der vordere Flight ausser Reichweite ist.
  • Verursachen Sie keinen unnötigen Lärm

Sicherheit

  • Die Greenkeeper haben Vorrang.
  • Gefährden Sie nie Greenkeeper, andere Spieler oder Spaziergänger.
  • Rufen Sie im Zweifelsfall immer hörbar FORE.

 Local Rules

  • Unsere Local Rules sind auf der Scorekarte und auf dem Greenfee Bag Tag ersichtlich.